Bericht und Ergebnisse – Teil 1 – Weinebene CUP

Teil 1 des 18. Int. Weinebene Hallencup sprengt alle Rekorde!

Das der Int. Weinebene Hallencup des ASCO ATSV Wolfsberg bereits zum Fixpunkt im Wolfsberger Sportkalender gehört, ist bekannt, aber die diesjährige Auflage dürfte eine besondere werden. Bereits beim 1. Teil von 05.-08.12.2015 waren 59 Mannschaften aus Kärnten, der Steiermark, aus Slowenien und Kroatin in den Kategorien Bambini, U7, U8, U9, U10 und U12 vertreten. Der großartige Mitarbeiterstab des ASCO ATSV Wolfsberg sorgte wieder für ein bestens organisiertes Nachwuchsturnier.

In der Kategorie U7 siegte der NK Mladost Fazana aus Kroatien, der U8 Turniersieger kommt aus dem Lavanttal und heißt SV Eitweg. Im Finale gab es einen 2:1 Erfolg über den ASCO ATSV Wolfsberg 1. In die Steiermark geht der Turniersieg in der U9 Kategorie. Der SV Thal siegte im Finale gegen den ASCO ATSV Wolfsberg mit 1:0. Im Finale der U10 Kategorie kam es zum Aufeinandertreffen der GAK Juniors und dem KAC 1909. Die Klagenfurter konnten ihre Dominanz auch im Finale ausspielen und fegten die GAK Juniors mit 6:1 vom Parkett.

Am Dienstag, den 08.12.2015 folgte zum Abschluss des 1. Teils das Turnier der U12 Mannschaften und dieses wurde zum absoluten Höhepunkt. 16 Mannschaften und dazu eine volle Sporthalle ließen das Herz der Organisatoren höher schlagen. Das Finale zwischen dem KAC 1909 und NK Fuzinar aus Slowenien war an Spannung kaum zu überbieten. Erst die Verlängerung brachte die Entscheidung und schlussendlich konnte sich der KAC 1909 mit 2:1 durchsetzen. Für den ASCO ATSV Wolfsberg war dies aber erst Teil 1 des 18. Int. Weinebene Hallencup. Der 2. Teil folgt am 02. u. 03.01.2016 mit dem Hobbybewerb und dem U14 Turnier.

Bei der Siegerehrung bedankte sich der ASCO ATSV Wolfsberg ganz besonders beim Skigebiet Weinebene für die Unterstützung und ein großer Dank geht neben den Mitarbeitern des ASCO ATSV Wolfsberg an die Eltern der Nachwuchsmannschaften, welche an allen Turniertagen hinter der Kantine für das leibliche Wohl der Besucher sorgten. Auch der Turnierleitung mit Stefan Marx, Adnan Fajic, Sebastian Tripolt, Julian Mottnik und Elene Bombek wurde ein Dank ausgesprochen, sie sorgen neben einem reibungslosen Turnierablauf auch für viel Stimmung in der Halle.

Ergebnisse:

Bambini: Hier wurde bewusst auf eine Platzierungsliste verzichtet!
U7: 1. NK Mladost Fazana (Kroatien) / 2. RZ Pellets WAC / 3. SV Eitweg
U8: 1. SV Eitweg / 2. ASCO ATSV Wolfsberg 1 / 3. SK St. Andrä
U9: 1. SV Thal / 2. ASCO ATSV Wolfsberg 1 / 3. ASCO ATSV Wolfsberg 2
U10: 1. KAC 1909 / 2. GAK Juniors / 3. SC St. Stefan
U12: 1. KAC 1909 / 2. NK Fazana (Slowenien) / 3. RZ Pellets WAC

Invalid Displayed Gallery

2016-10-26T17:24:38+00:00